Die Suche nach Ordnung in der Musik

ANLEITUNG ZUM "AKTIVEN" MUSIK HÖREn


 

Was ist Musik? Welche Musik gefällt Dir? Was ist Dein persönlicher "Evergreen"? WAS IST DER "CHILL-FAKTOR"? Erinnerst du dich an Musikalische Schlüsselerlebnisse? Hast Du "Guilty Pleasures"?

 

Hörgewohnheiten sprengen


In diesem Unterricht werden neue Wege aufgezeigt, wie man sich dem weiten Feld der Musik auf eine spielerische und kreative Weise nähern kann. Musik wird in die Grundbausteine zerlegt (wie ein Lego-Haus) und anhand von Klangbeispielen quer durch die Musiklandschaft wieder neu zusammengebaut.

Kern der Arbeit ist die Suche nach einer neuen Form von Musikvermittlung, bei der vorerst auf die herkömmliche Terminologie und den damit oft verbundenen Kategorien verzichtet werden kann. Ziel ist es, eine Sensibilisierung des Gehörs in Bezug auf die wesentlichen musikalischen Abläufe zu erreichen und gleichzeitig die Hörgewohnheiten zu sprengen. 

Interview
 

Ein Interview, welches Fabian Ehrentraut am 9. Novemebr 2012 im Rahmen seiner Masterarbeit "SOUNDIA - Eine Applikation zum Erlernen musikalischer Zusammenhänge mittels Ideen des Musikalischen Raums" mit mir geführt hat, bietet einen guten Einblick in meine Herangehensweise an Musik.

Hier das Interview in voller Länge als PDF.

 
Information is not knowledge.
Knowledge is not wisdom.
Wisdom is not truth.
Truth is not beauty.
Beauty is not love.
Love is not music.
Music is the best.
— Frank Zappa

Flipcharts aus dem Unterricht



Fragen zum "musikalischen Raum" oder wie man hörgewohnheiten sprengt?